Home » Archive

Articles tagged with: Kündigung

Job »

[18 Aug 2012 | One Comment | ]

Immer häufig werden Arbeitsstellen mit englischen Begriffen bezeichnet, statt ihren eigentlich deutschsprachigen Namen beizubehalten. So kann es sich bei dem Reinigungsdienst schon einmal um das Facility Management handeln, wogegen der CEO der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens ist. Doch diese nicht immer eindeutig verständlichen Deklarierungen führen auch zu Irritationen – etwa dann, wenn nicht gänzlich klar ist, in welchem Rang sie stehen und welche Befugnisse ihnen somit zukommen. Mit diesem Problem hatte sich kürzlich das Landesarbeitsgericht in Mecklenburg-Vorpommern zu befassen. Gegenstand der Verhandlung war die Frage, ob eine Kündigung wirksam ist, wenn …

Job »

[6 Dez 2011 | No Comment | ]

In jedem Unternehmen gibt es Informationen, die nicht unbedingt alle wissen müssen, vor allem nicht die Konkurrenz. Darunter fallen zum Beispiel häufig Kontakte zu Lieferanten oder interne Preislisten. Hat man als Mitarbeiter des Unternehmens Zugang zu diesen Informationen sollte man diese auf keinen Fall einfach so weitergeben, auch wenn man dabei keine bösen Absichten hat. Solch ein Verhalten kann einen schnell den Job kosten, wie ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz bestätigt.
In dem konkreten Fall hatte ein Angestellter eines Unternehmens im Sanitärbereich immer wieder firmeninterne Daten an Außenstehende weitergegeben. So hat …

Berufe »

[1 Nov 2011 | No Comment | ]

Wer in einer Einrichtung der katholischen Kirche arbeitet, der muss in Zukunft offensichtlich aufpassen, dass er sich nicht beleidigend über den Papst äußert, denn sonst kann der Job schnell weg sein. Dies geht aus einem Urteil des Landessozialgerichts Baden-Württemberg hervor.
In dem konkreten Fall handelte es sich um einen Krankenpfleger, der bei einem Krankenhaus am Bodensee arbeitete, das von der Caritas getragen wird. Im Internet hatte er unter einem Nickname Texte veröffentlicht, die den Papst beleidigten und das offenbar ziemlich niveaulos. Der Mann selbst betonte, dass dies Satire sei.
Sein Arbeitgeber erkannte …

Job »

[9 Aug 2011 | No Comment | ]

Generell ist ein Verstoß gegen das Dienstgeheimnis ein Grund einen Arbeitnehmer zu kündigen, doch dies ist laut eines Urteils des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg nur möglich, wenn aufgrund dieses Verstoßes nicht schon einmal eine Abmahnung ausgesprochen wurde. Darauf weist die Deutsche Anwaltsauskunft hin.
In dem konkreten Fall ging es um eine Angestellte in einem brandenburgischen Amtsgericht, die für die Bearbeitung strafrechtlicher Ermittlungsverfahren zuständig war. Einer ihrer Kolleginnen teilte sie den Inhalt eines Durchsuchungsbeschlusses gegen deren Sohn mit. Daraufhin wurde die Arbeitnehmerin vom Land Brandenburg abgemahnt und das Arbeitsverhältnis wurde fortgesetzt.
Jedoch wurde ein Strafverfahren …

Job »

[11 Jan 2011 | No Comment | ]

Es ist noch gar nicht so lange her, da sorgte der Fall einer Kassiererin für Aufsehen, der wegen eines unterschlagenen Pfandbons gekündigt wurde. Das Gericht erklärte die Kündigung damals für unwirksam. Dieses Urteil hat Signalwirkung für andere Fälle.
So entschied das Arbeitsgericht Berlin, dass bei einer Kündigung aufgrund einer Pflichtwidrigkeit eine lange Betriebszugehörigkeit berücksichtigt werden muss. In dem konkreten Fall ging es um eine Zugabfertigerin, die zusammen mit ihren Kollegen ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feierte. Von der Catering-Firma ließ sie sich eine Quittung über 250 Euro geben, obwohl die Bewirtungskosten lediglich bei …