Home » Job

Tipps für den Job

10 Dezember 2010 No Comment

Nicht jeder hat heutzutage noch das Glück, einen festen Job oder zumindest eine Teilzeitarbeit ausüben zu können. Gehört man jedoch zu den Glücklichen, sollte man einige wichtige Dinge beachten, um seinen Job nicht gleich wieder zu verlieren. Deswegen hier ein paar der wichtigsten Tipps für den Job:

Dazu gehört sicherlich die tägliche Pünktlichkeit. Kein Chef der Welt liebt es, wenn seine Mitatbeiter zu spät auf der Arbeit erscheinen, da dadurch der gesamte Handlungsablauf verzögert werden kann. Zudem bekommt der Vorgesetzte den äußerst negativen Eindruck, der Mitarbeiter besitze eine mangelhafte Einstellung zur Arbeit, zum Unternehmen und zu seinen Kollegen.
Ebenso strengtens verboten ist das Mobbing in der Firma. Auch wenn dieses hinterhältige Verhalten ungeliebte Kollegen “aus dem Weg räumen sollte”, ist es sowohl moralisch verwerflich als auch unternehmensschädigend. Bemerken andere Kollegen oder sogar der Chef das eigene unangebrachte Verhalten, kann dies unter Umständen schlimme Konsequenzen zur Folge haben – im schlimmsten Fall sogar die eigene Kündigung.

Weiterhin empfiehlt es sich, immer einen angemessenen Umgangston zu pflegen. In optimaler Zusammenarbeit sollte dies generell kein Problem sein, treten jedoch Unstimmigkeiten mit den Mitarbeitern oder dem eigenen Chef auf, sollte man sich immer daran erinnern, dass dies zu einem funktionierenden Unternehmen gehört und keine Seltenheit darstellt. Umso mehr gilt es, seine Nerven und Verhalten kontrollieren zu können und auf Machtspiele zu verzichten. Dennoch sollte versucht werden, seinen Standpunkt anschaulich und argumentativ zu entfalten, um alle anderen zu überzeugen.

Zudem sollte auch immer die Bereitschaft gezeigt werden, zusätzliche Aufgaben gerne zu übernehmen. Ein Pochen auf den pünktlichen Feierabend und ein generelles Verweigern von Überstunden muss auf jeden Fall vermieden werden. Auf diese Weise signalisiert man den Kollegen und vor allem dem Vorgesetzten seine Arbeitsbereitschaft und daraus resultierend eine hohe Identifikation mit dem Unternehmen.

Es lässt sich festhalten, dass im Job ein angemessenes Verhalten eine Notwendigkeit ist, um den Anforderungen des Berufslebens gerecht zu werden. Dazu zählen das Einhalten von vorgeschriebenen Regeln und internen Vorgaben, ein konventionelles soziales Verhalten den Kollegen sowie dem Chef gegenüber und eine Arbeitseinstellung, die derjenigen anderer Kollegen weit überlegen ist. Denn wer seinem Chef positiver als andere Angestellte auffällt, hat selbstverständlich auch bessere Chancen, die Karriereleiter emporzuklettern.

Geben Sie einen Kommentar ab!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.