Home » Ausland, Job

Kinder von Migranten haben schlechtere Chancen auf dem Arbeitsmarkt

16 Oktober 2009 No Comment

Eine aktuelle Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), die gestern vorgestellt wurde, bestätigt eine bisher traurige Vermutung: Kinder mit Migrationshintergrund haben auf dem Arbeitsmarkt offenbar immer noch weniger Chancen als deutsche Kinder.

Ein erschreckendes Ergebnis und ein echtes Armutszeugnis für unser Land! Offenbar halten sich hartnäckig diverse Vorurteile

So haben 90% der hochqualifizierten deutschen Männer im Alter zwischen 20 und 29 einen Job, bei Männern, bei denen mindestens ein Elternteil aus dem Ausland kommt, liegt diese Quote nur bei 81%. Naja, immerhin, möchte man da schon fast sagen…

Schlechter sieht es allerdings bei Einwandererkindern ohne abgeschlossene Berufsausbildung oder Abitur. Hier ist die Wahrscheinlichkeit eines Deutschen, dass er einen Job findet, doppelt so hoch wie bei jungen Menschen mit Migrationshintergrund!

Ach ja, in deutschen Behörden, liegt der Migrantenanteil gerade mal bei 3%…

Hier muss unbedingt etwas getan werden!

Geben Sie einen Kommentar ab!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.