Home » Berufe

Berufseinstieg in der Finanzbranche. Wie wird man Aktienhändler oder Broker?

15 November 2017 No Comment
1 Euro by flickr, FlubbelEmpire

1 Euro by flickr, FlubbelEmpire

Die Börse fasziniert Menschen weltweit. Besonders durch die Aussicht auf hohe finanzielle Gewinne in sehr kurzer Zeit bleibt diese Faszination weiterhin erhalten. Ein Berufseinstieg in die Börse muss allerdings kein Traum bleiben. Wer hier tatsächlich Fuß fassen möchte, muss sich allerdings sehr gut auskennen. Auch jede Menge Fleiß und Engagement müssen vorhanden sein. Schließlich versuchen sehr viele Menschen ihr Glück an der Börse. Im Folgenden soll erläutert werden, wie der Berufseinstieg als Aktienhändler, beziehungsweise als Broker am besten erfolgen kann.

Arbeiten an der Börse als Aktienhändler/Broker
Wer Aktienhändler oder Broker werden möchte, der hält sich viele Möglichkeiten offen. Denn der Klassiker unter den Börsenberufen zeichnet sich durch eine große Vielseitigkeit aus. Wer in diesem Bereich tätig werden möchte, der sollte zunächst eine Ausbildung zum Bankkaufmann absolvieren. Auch ein anschließendes Studium ist empfehlenswert. Die Studiengänge Finanzwirtschaftslehre oder Betriebswirtschaftslehre sind besonders beliebt. Dadurch erhält der zukünftige Aktienhändler/Broker die nötige Theorie- und Praxiserfahrung, die für den gewünschten Erfolg von elementarer Bedeutung sind. Der Titel Börsen- oder Wertpapierhändler wird allerdings nur vergeben, wenn eine Händlerprüfung bestanden wird. Diese ist bei der Deutschen Börse AG bestanden wird. Dafür ist sowohl theoretisches, wie auch praktisches Wissen nötig. Sich dieses ohne eine Ausbildung oder ein Studium zu erarbeiten, ist allerdings nicht zulässig.

Es gibt somit keine spezielle Ausbildung zum Aktienhändler oder Broker. Neben der Ausbildung oder dem Studium sind häufig auch noch Weiterbildung und das Besuchen von Seminaren erforderlich, um in diesem Bereich langfristig erfolgreich zu arbeiten. Der Weg zum schnellen Geld ist somit länger als gedacht.
Als besonders empfehlenswert hat sich das Duale Studium gezeigt. Denn dabei profitiert der Student nicht nur von Vorlesungen und dem theoretischen Wissen, sondern auch von praktischer Erfahrung.

Sonstige Voraussetzungen an Aktienhändler und Broker
In Deutschland ist der Beruf Aktienhänder beziehungsweise Broker nicht speziell erlernbar. Es handelt sich somit nicht um einen eigenständigen Beruf. Mit einer Ausbildung oder einem Studium ist es jedoch möglich, in diesem Beruf zu arbeiten. Eine schnelle Auffassungsgabe ist ebenso entscheidend, wie ein gewisses technisches Verständnis. Schließlich findet der Handel heutzutage online statt. Hierbei können auch Kenntnisse in der Programmierung von Vorteil sein. Außerdem sollten Broker über sehr gute Englischkenntnisse verfügen. Auch weitere Sprachen bringen den Broker weiter.

Das große Geld oder der große Stress?
Besonders durch Filme wie beispielsweise Wolf of Wallstreet steigt die Begeisterung für die Börse. Doch fraglich ist natürlich, ob sich der tatsächliche Arbeitsalltag mit solchen Produktionen vergleichen lässt. Es darf nicht vergessen werden, dass die Arbeit im Finanzbereich nicht derart glamourös ist, wie es häufig vermittelt wird. Sehr häufig besteht die Arbeit nur im Abarbeiten von Wertpapiertransaktionen. Außerdem ist die Konkurrenz relativ groß geworden. Von dem schnellen Geld kann hingegen nur bedingt gesprochen werden, wenn vorab eine jahrelange Ausbildung notwendig ist. Wer sich dennoch für den Finanzbereich interessiert und sich vorstellen kann, hier Fuß zu fassen, der sollte sich nicht abschrecken lassen. Denn nach wie vor finden sich an der Börse auch aufregende und außerordentlich gut bezahlte Stellen als Aktienhändler, beziehungsweise Broker.

Geben Sie einen Kommentar ab!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.