Home » Bewerbung

Tipps für die Bewerbung im Ausland

27 Dezember 2009 No Comment

Viele Deutsche streben eine Karriere in den USA, in Kanada, England oder Australien an. Da ist die Bewerbung auf Englisch natürlich Pflicht. Doch auch bei deutschen Auswahlverfahren – insbesondere in global geprägten Branchen wie IT oder Banking – wird immer öfter eine „englische“ Bewerbung verlangt. Bücher und Ratgeber zu diesem Thema gibt es viele. Dennoch scheitern viele Bewerber an ihrem Unwissen hinsichtlich der inhaltlichen, formalen und stilistischen Anforderungen, die seitens der Personalverantwortlichen an ihre Bewerbungsunterlagen gestellt werden.

Daher an dieser Stelle 10 nützliche Tipps aus dem Berater-Alltag für Bewerbungen auf Englisch, die „ankommen“:

  • Es reicht nicht aus, deutsche Bewerbungsunterlagen einfach ins Englische zu übersetzen. Diverse kulturelle Unterschiede müssen beachtet werden.
  • Anders als in Deutschland besteht eine vollständige „englische“ Bewerbung ausschließlich aus Anschreiben und Lebenslauf.
  • Den beruflichen Werdegang tabellarisch zu protokollieren langweilt. Man muss sich gut verkaufen.
  • Viele Bewerber rücken zu sehr ihre fachlichen Qualifikationen und Tätigkeitsprofile in den Fokus. Besser: sich als starke Persönlichkeit und Problemlöser zu präsentieren.
  • Ein englischer Lebenslauf („Curriculum Vitae“ oder „Resume“) ist umgekehrt chronologisch aufgebaut.
  • Die optimale CV-Länge für Absolventen beträgt eine bis anderthalb Seiten; für erfahrene Manager zwei bis vier Seiten. Das Anschreiben sollte demgegenüber eher kurz und knackig gehalten werden.
  • Gerade bei Abschluss- und Berufsbezeichnungen sollte man nicht auf Online-Wörterbücher vertrauen.
  • Bewerbungsfotos sind bei Bewerbungen im angelsächsischen Raum Tabu.
  • Natürlich sollten auch bei einer Bewerbung auf Englisch Rechtschreibfehler, ein unangebrachter Stil und nichtssagende Floskeln vermieden werden.
  • Bewerber sollten nach jedem Interview ihrem Gesprächspartner ein Dankschreiben senden. Hier besteht die Chance, einen professionellen Eindruck zu hinterlassen, zusätzliche Aufmerksamkeit zu gewinnen und sich von der Konkurrenz abzuheben.

Geben Sie einen Kommentar ab!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.