Home » Ausbildung, Stellensuche

Berufsanfänger: Keine Angst vor der Bewerbung – warum Noten nicht alles sind

30 Oktober 2012 No Comment

cc by public-domain-image.com

Vor allem die Zeit nach dem Schulabschluss ist auch eine Zeit des Umbruchs. Wer kein Studium beginnt, sieht sich nun in aller Regel nach einem Ausbildungsplatz um. Einige Lehrstellen sind jedoch heiß umrungen: Produkte designen, selbst einen Onlineshop programmieren und vermarkten lernen oder Werbung gestalten sind “in”. Das bereitet gerade denen, die keine Traumnoten vorzuweisen haben, Kopfschmerzen.

Das beste daraus machen

Der Schulabschluss wurde vielleicht nur ganz knapp bestanden, die Noten werfen kein gutes Licht auf den Absolventen? – das allein ist nicht unbedingt ein Ausschlusskriterium. Genau genommen verspielt sich erst der, der sich vor lauter Frust gar nicht erst ans Bewerbungen Schreiben macht, aussichtsreiche Chancen!

Bedeutung des Zeugnisses hat nachgelassen

Hört man sich in den Personalabteilungen um, wird eines schnell klar: Auf Noten wird auch heutzutage noch ein Blick geworfen, allerdings sind sie bei weitem nicht so wichtig, wie viele denken. Stattdessen wird umso mehr Wert auf echtes Interesse am Berufsbild und der zugehörigen Lehre gelegt. Vor allem im technischen Bereich, in dem viele Unternehmen über Bewerbermangel klagen, gehen Personaler leichter Kompromisse ein.

Auch mit schlechten Noten bekommen Bewerber daher zunehmend die Chance, sich unter Beweis zu stellen. Bei vielen klappt es so – der Azubi fühlt sich wohl und der Chef ist hochzufrieden mit den Leistungen seines Schützlings. Negativerfahrungen, in dem es trotz hervorragendem Durchschnitt während der Ausbildung nicht so richtig klappen wollte, haben die Arbeitgeber zudem sensibilisiert: Lieber einmal mehr auf den Menschen hinter den Noten schauen. Das bedeutet nicht nur eine neue Perspektive für die Jugendlichen, sondern auch engagierte Auszubildende für einen Betrieb.

Aussichten nach der Ausbildung

Wer seine Berufsausbildung konsequent durchzieht und im praktisch orientierten Berufsleben zeigt, was wirklich in ihm steckt, hat es fast geschafft. Eine Übernahme im Lehrbetrieb winkt und auch andere Firmen sind qualifizierten Einsteigern nicht abgeneigt. Auf ein altes, schlechtes Zeugnis achtet nun kaum noch jemand.

Geben Sie einen Kommentar ab!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.