Home » Berufe, Bewerbung

DAS BO rappt für den Berufseinstieg. Eine Kampagne der Bundesagentur für Arbeit.

14 August 2012 No Comment

Der Rapper DAS BO (Jurymitglied der vergangenen X-Factor Castingshow) unterstützt zurzeit die Bundesagentur für Arbeit bei einer Kampagne für Berufseinsteiger mit dem Motto: „ich bin gut“. Die Zielgruppe der Kampagne sind Schulabgänger auf der Suche nach einer Ausbildung oder dem passendem Studium. Mit dem eigens von DAS BO dafür produzierten Song „ich bin gut“ wirbt die Bundesagentur für Arbeit auf ihrer Homepage und in sozialen Netzwerken für ihr Projekt.

Der Song appelliert mit seinem Titel und seiner zentralen Aussage „ich bin gut“ an das Selbstvertrauen der jungen Erwachsenen und motiviert außerdem dazu sich für seine persönlichen Interessen im Leben einzusetzen. Das BO nimmt eine Vorbildfunktion ein und benutzt seinen persönlichen Werdegang als Rapper, der sein Hobby in der Band „Fünf Sterne deluxe“ zum Beruf machte, als Anreiz sich bei der Berufswahl selbst treu zu bleiben.


Beim zugehörigen „ich bin gut“-Camp der Arbeitsagentur hat die junge Zielgruppe sogar die Möglichkeit mit etwas Glück den prominenten Musiker persönlich zu treffen. Auf dem Programm stehen neben einem Berufs-Coaching durch Experten der Bundesagentur für Arbeit, die jederzeit für Fragen bezüglich des Studius oder der Ausbildung vorort sind, auch zahlreiche Indoor und Outdoor-Aktivitäten bei denen die Teilnehmer beim Erkennen eigener Stärken Selbstbewusstsein tanken können.

Allgemeine Intention der Berufsorientierung der Arbeitsagentur und des „ich bin gut“-Camps ist es junge Leute zu ermutigen sich um ihren Berufseinstieg zu bemühen und sich aktiv mit ihrer Zukunft im Berufsleben auseinanderzusetzen. Im Camp ist zusätzlich von großer Bedeutung, dass ein gutes Team meist stärker ist als jeder Einzelkämpfer.
Die Bundesagentur für Arbeit strebt eine Vernetzung der Interessen von Jugendlichen und Arbeitgebern bei ihrer Berufsberatung an und legt einen klaren Schwerpunkt auf einen Teamgedanken.

Das frische Konzept der Arbeitsagentur mit Unterstützung von Rapper DAS BO scheint bei der gewünschten Zielgruppe anzukommen, wenn man als Maßstab die über 35000 “gefällt mir”-Angaben auf Facebook nehmen möchte. Für die zehn Camps in ganz Deutschland kann sich bis zum 31.08.2012 auf der “ich bin gut”-Homepage der Bundesagentur für Arbeit beworben werden.

Geben Sie einen Kommentar ab!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.