Home » Lohn & Gehalt

Weniger als 100% bekommen?

6 März 2012 No Comment

Die Europäische Kommission macht mit einem provokanten Videoclip auf das bestehende geschlechtsspezifische Lohngefälle in der Europäische Union aufmerksam.

Der Videoclip zeigt eine ganz normale Kassiererin in einem gewöhnlichen und gut gefüllten Supermarkt bei ihrer Arbeit. Im fliederfarbenden Pulli scannt sie die Artikel der ebenso durchschnittlichen Kundin am Kassenband zügig und gewissenhaft. Im Hintergrund hört man die Geräuschkulisse eines Supermarktes mit Musik, wie man sie mit dem klassischen Einzelhandel verbindet. Die Kundin packt auch, wie im normalen Leben ihre Artikel in den Einkaufskorb. Einziger Unterschied: Von allem, was die Kundin erwerben möchte, entfernt die Kassiererin einen Teil. Sehr auf Korrektheit und Ordnung bedacht, beschneidet sie kurzer Hand die Hosenbeine der offensichtlichen Kinderhosen, zupft eine Blume aus dem zu erwerbenden Blumenstrauß und gießt aus der Limonadenflasche einen Teil in den Müllbehälter. Sie zögert nur kurz bei einer Babypuppe, der sie dann aber entschieden den Kopf abreißt. Die auf dem Band befindliche Zeitung wird einfach um ein paar Seiten erleichtert und die Kassiererin scheut auch nicht vor der Entnahme einiger Blätter Toilettenpapier zurück. Freundlich lächelnd reicht sie der Kundin nach und nach alle nun geöffneten Verpackungen, die diese schweigend entgegen nimmt. Auffällig ist, dass die Teilpackungen nicht genutzt werden, sondern eben einfach ins Nirwana verschwinden. Das unterstreicht die Korrektheit des Agierens der Kassenmitarbeiterin. Auch ist in keiner Weise Hohn im Gesicht der Kassiererin zu sehen, sie empfindet die Situation als völlig selbstverständlich und führt diese routiniert durch.


Die Kundin schaut zwar etwas skeptisch, aber scheint sich nicht zu sagen zu trauen, sondern nimmt es einfach hin. Ihr Unbehagen wird recht deutlich, doch sie wirkt sehr zurückhaltend und am Ende wirkt sie sogar erleichtert, endlich gehen zu können. Sie schein keine Hausfrau zu sein, da sie zur stark besuchten Zeit des Supermarktes einkaufen geht und mit ihrem Blazer wie eine Büroangestellte wirkt.

Auch die Dame, die hinter der Kundin in der Kassenschlange wartet, schaut das Spektakel die ganze Zeit an, verzieht aber keine Miene und ist die Situation offenbar gewohnt.

Am Ende wird auf grauem Hintergrund darauf hingewiesen, dass Frauen in Europa im Durschnitt 17% weniger Lohn erhalten als Männer und es folgt ein Verweis auf die Internetseite der Europäischen Kommission www.ec.europa.eu/equalpay.

Geben Sie einen Kommentar ab!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.